Was ist eine Rassekatze?

Eine Katze ist erst dann eine Rassekatze, wenn ihre Abstammungspapiere (Stammbaum) ihre reinrassige Herkunft belegen. Da diese Stammbäume prinzipiell jeder ausstellen kann, sollte man vorerst einen Blick auf den Verein werfen.

 

Einer der grössten europäischen Verbände ist die FIFé (Fédération Internationale Féline). Stammbäume aus diesem Verband werden auf der ganzen Welt anerkannt.

Wir sind Mitglied der Interessengemeinschaft BKS (Britisch Kurzhaar Schweiz). Dieser Verein ist Mitglied der SSC (Société Suisse du Chat de Race), somit Mitglied der FFH (Fédération Féline Helvétique) und der FIFé.